Chronik des FC Sterkrade 72 .e.V

Chronik des FC Sterkrade 72 .e.V

Unter dem Namen „Hardt-Klause“ wurde am 24. Februar 1972 das erste Spiel als Thekenmannschaft gegen die „Kokerei Jacoby“ 3:2 gewonnen.

1978 kam dann die Aufnahme in den Firmensport (BKV Oberhausen) unter dem Namen „BSG Eichelkamp“ in der Gruppe 2. Im ersten Anlauf dann der Aufstieg als Meister in die Gruppe 1.

Weiterer Werdegang….

  • 1980: Meister der Gruppe 1 und Winterpokalsieger im BKV
  • 1981: Meister der Gruppe 1 und vierter im Niederrheinpokal
  • 1982: Meister der Gruppe 1 und dritter im Niederrheinpokal
  • 1983: Zweiter im Niederrheinpokal
  • 1984: Zweiter im Niederrheinpokal
  • Dezember 1984: Austritt aus dem BKV Oberhausen
  • Januar 1985: Unter dem Namen „FC Sterkrade 72“ tritt man dem FV Niederrhein bei
  • August 1985: Erstes Meisterschaftsspiel
  • Saison 1985/86: In Aufstiegsrelegation gescheitert
  • 1987: Aufstieg in die Kreisliga B mit 6 Punkten Vorsprung
  • 1991: Aufstieg in die Kreisliga A
  • 1992: Abstieg in die Kreisliga B
  • 1992: Meldung einer E-Jugend unter
  • 1992 – 1997: Erstmals wurden durch die Mithilfe von Werner Nieland und Karl-Heinz Giese jun. alle Jugendmannschaften von den Bambinis bis zur A-Jugend Gemeldet
  • 1993: Umbenennung als eingetragener Verein „FC Sterkrade 72 e.V.“
  • 1994: Meldung einer „Alte Herren“ Mannschaft
  • 1996: Meldung einer 2. Mannschaft
  • 2004: Abstieg in die Kreisliga C
  • 2005: Meldung einer Damenmannschaft in der Kreisliga A
  • 2006: Aufstieg der Damenmannschaft in die Landesliga
  • 2006: Aufstieg der Herren in die Kreisliga B
  • 2006 – 2009: Über 3 Jahre im eigenen Stadion ungeschlagen (Deutscher Rekord)
  • 2012: Meldung einer 2. Mannschaft
  • 2013: Aufstieg in die Kreisliga A
  • 2015: Neugründung einer Jugendabteilung
  • 2015: Meldung einer E-Jugend Mannschaft
  • 2015: Aufstieg in die Bezirksliga
  • 2015: Meldung einer F-Jugend und D-Jugend Mannschaft